Der Sozialstaat als Vermögen der Vielen

Achtung: dieser Eintrag ist nicht mehr aktuell!

Die Veranstaltung findet wie geplant statt.

Markus Marterbauer

Markus Marterbauer, Chefökonom der Arbeiterkammer Wien und Vizepräsident des Fiskalrates

Der Sozialstaat als Vermögen der Vielen
 Markus Marterbauer, Chefökonom der Arbeiterkammer Wien und Vizepräsident des Fiskalrates
 
 Der Sozialstaat ist einer der größten Errungenschaften des 20. Jahrhunderts und
 geht mit dem Recht auf soziale Sicherheit einher. Vor allem in wirtschaftlichen und
 sozialen Krisen – wie der Covidpandemie – zeigen sich die Bedeutung des Sozial-
 staates, dessen Essenz und Funktion dargestellt wird. Die damit verbundene
 kollektive Solidarität gibt allen Schutz und Sicherheit im breiten Spektrum der
 Lebenswirklichkeit. Es geht daher um Solidarische Begrenzung, um Untergrenzen
 im Sozialstaat und Obergrenzen beim Privatvermögen.


 Donnerstag, 15.2.2024, 19.00 Uhr
 Gemeindesaal, Ottensheim (Eingang Linzer Straße)
 Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich

Moderation: Iris Ratzenböck-Höllerl (VHS OÖ)


Termin
OrtMarktplatz 7
4100 Ottensheim
VeranstaltungsstätteGemeindesaal

Termine als iCal-Datei downloaden

Kontakt

VeranstalterWildfellner Harald
E-Mail-Adressewildfellner.harald@gmx.at

wegfinder