Strukturen globaler Ungleichheit: wer profitiert, wer verliert?

Achtung: dieser Eintrag ist nicht mehr aktuell!

Die Veranstaltung findet wie geplant statt.

Karin Fischer

Karin Fischer, Leiterin des Arbeitsbereichs Globale Soziologie und Entwicklungsforschung am Institut für Soziologie der JKU Linz

Strukturen globaler Ungleichheit: wer profitiert, wer verliert?
 
 Karin Fischer, Leiterin des Arbeitsbereichs Globale Soziologie und Entwicklungsforschung am Institut für Soziologie der JKU Linz
 
 Soziale Ungleichheit zeigt sich am deutlichsten in der eigenen Gesellschaft,
 an dem Ort, an dem wir leben. Allerdings gibt es viele Prozesse und Dynamiken,
 die sich nicht an nationale Grenzen halten und die lokale Ungleichheitsverhältnisse
 beeinflussen. Die Vortragende beleuchtet historische Ursachen und aktuelle
 Dynamiken, die ungleiche Lebenschancen in der Weltgesellschaft schaffen.


 Donnerstag, 29.2.2024, 19.00 Uhr
 Gemeindesaal, Ottensheim (Eingang Linzer Straße)
 Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich

Moderation: Siegfried Ransmayr (IG Welt Ottensheim)


Termin
OrtMarktplatz 7
4100 Ottensheim
VeranstaltungsstätteGemeindesaal

Termine als iCal-Datei downloaden

Kontakt

VeranstalterWildfellner Harald
E-Mail-Adressewildfellner.harald@gmx.at

wegfinder